Social Media Monitoring

Dass Marken heute im Web ihr eigenes leben führen, ist hoffentlich allen bekannt, wenn es auch nicht von allen gerne gesehen ist. Markenfans machen ihre eigene Werbespots, sie schreiben über die neusten Erfahrungen mit dem Produkt, geben Tips zur Verbesserung usw. Natürlich kommt es auch vor, dass enttäuschte Konsumenten ihrem Ärger luft machen. Z.B. haben enttäuschte iPhone 4 Käufer in den USA über die Empfangsprobleme geschrieben und so die Aufmerksamkeit der Medien auf sich gezogen. Aber auch Apple wurde darauf aufmerksam und hat, naja, sagen wir mal falsch reagiert und die entsprechenden Foreneinträge löschen lassen. Dafür musste Apple jedoch auch wissen, was überhaupt wo über sie geschrieben wird.

Nun, Apple mag da wohl ihre eigene Strategie haben, wohl auch ihre eigene Abteilung, die nur Social Media Monitoring betreibt. Aber nicht alle Firmen können oder wollen sich so etwas leisten. Ein automatisches Monitoring muss hin. Dafür gibt es viele Anbieter. Einer davon ist gratis und heisst Howsocialble.com. Es erlaubt, einen Markennamen einzugeben und erstellt dann eine Übersicht über alle möglichen Social Media Plattformen. So z.B. Twitter, Facebook, Xing, Youtube, Wikipedia etc. Aber auch unbekanntere wie Reddit, Photobucket, Bebo. Und es bezieht auch Suchmaschinen wie Google und Yahoo! mit ein.

Gibt man z.B. Coca Cola ein, so zeigt Howsociable.com an, dass die Getänkemarke ein Twitterscore von 1001, ein Xing Score von 336 und ein Youtube Score von 1868 hat. Auf die einzelnen Score-Felder kann dann geklickt werden, um zu schauen was dahinter steckt. Klickt man bspw. Twitter an, sieht man die Meldungen, die Coca Cola erwähnt haben. Doch nicht überall ist etwas ersichtlich. Klickt man auf Xing, kommt man lediglich zur Anmeldungsseite – man braucht also für einige der Social Media Seiten ein Login, um die Resultate zu sehen.

Keine schlechte Sache, auch wenn ich es nicht schaffte, die Xing-Resultate für Coca-Cola anzuzeigen. Die ganze Sache ist jedoch mehr Momentaufnahme, es sei denn mann will jeden Morgen eine Suche starten und die Resultate vergleichen. Die Site kündet zwar einen Pro-Service an, der Benachrichtigung per E-Mail ermöglicht, welchen Mehrwert dieser bringt, steht jedoch noch in den Sternen. Nun, viel Spass beim Testen.

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: